· 

Ein gelber Kasten

Der gelbe Kasten schaukelt auf den Wellen, nur ein kleiner Teil ist unter Wasser. Sasa schwimmt langsam heran, und seine Freunde kommen mit.

Sie schwimmen in Kreisen drum herum. Sie schnuppern aus sicherer Entfernung – vielleicht beißt es! Riecht merkwürdig. Wahrscheinlich kann man es nicht essen.

Sasa ist mutig: Blitzschnell schießt er heran, stupst das Ding mit der Schnauze an und taucht ab.

Nichts passiert.

Sasa guckt hoch, dann bewegt er seine Flossen mit Kraft, saust von unten gegen das Ding, stupst es erneut an und dreht ab zur Seite.

Der Kasten bleibt ruhig.

...

Jetzt trauen sich auch seine Freunde.

 

Das ist ein Spaß! Von allen Seiten schwimmen kleine Seehunde gegen den Kasten, stupsen es an und drehen wieder ab.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0