Konrad, die rote Gefahr

Aber Konrad hatte sich schon wieder aufgerappelt. Wie ein roter Blitz flitzte er hinter Bill her.

Bill sauste um die nächste Ecke und warf Dokumente hinter sich. Er hörte Konrad schimpfen und schreien.

Jetzt gab Bill dem Papierkorb einen Tritt. Zum Glück war er lange nicht geleert worden - Unordnung hat manchmal auch Vorteile! Er rollte den Gang entlang, und sein Inhalt verteilte sich auf dem Boden. Alles Hindernisse für den Verfolger!

Wumm! „Verdammter Kerl, wenn ich dich kriege!“ Polter, klatsch, schlidder, zisch, rumms! Konrad war wohl auf dem Müll gegen die Wand gerutscht. Hihi!

„Geschieht dir recht“, dachte Bill und raste weiter. Da, da war die Leitung zur Tastatur. Schnell rein und rauf aufs O. „Mia, Hilfe, ich werde verfolgt!“, schrie er. 

Mia und Lena sprangen auf und stürzten zum Computer ...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0