· 

Hilfe zur Berufswahl: Cognacschwenker

Ja, es könnte so schön sein, wenn Sie die Chance nutzen!

 

Sie suchen das Ungewöhnliche. Sie wollen nicht stundenlang in einem Büro sitzen, einen Ordner nach dem anderen abhaken, gelangweilt auf die Uhr gucken.

Nein, Sie wollen interessante Menschen kennen lernen, sie wollen in persönlichen Kontakt treten. Jeder Tag soll anders sein.

 

Stellen Sie sich folgendes vor:

Ein Anruf! Sie werden gebraucht, jetzt! Sie nehmen ein Taxi, lassen sich zu Ihrem Zielort bringen. Ihnen wird mit freudigem Lächeln die Tür geöffnet. Man erwartet Sie sehnlichst! Man führt Sie in angenehme Räumlichkeiten.

Und jetzt walten Sie Ihres Amtes: Sie nehmen die Flasche edlen Cognacs, füllen die erforderliche Anzahl Gläser; Sie nehmen ein Glas in jede Hand und schwenken die goldbraune Flüssigkeit; sie kreist im Glas, sie steigt den Rand empor, fast überschreitet der Cognac seine Grenze – aber nur fast, Sie sind schließlich Profi! Der köstliche Duft entfaltet sich.

Kunstvolle Bewegungen vollführen Ihre Hände, kunstvolle Bewegungen vollführt das edle Nass. Ihre Auftraggeber verfolgen fasziniert Ihre Bewegungen. In Erwartung des kommenden Genusses machen sie deutliche Schluckbewegungen.

Schließlich entscheiden Sie: Dieser Cognac ist gut geschwenkt. Ich kann es verantworten, ihn zu servieren. Ich habe meine Aufgabe als Cognacschwenker perfekt erfüllt.

Sie überreichen die Gläser, verbeugen sich, verlassen den Raum: Diskret hinterlegen Sie im Vorraum Ihre Rechnung.

Da, ein weiterer Anruf ...

 

 

Unsere Agentur ist die richtige, wenn Sie diesen Weg einschlagen möchten!

 

Antje Hansen-Käding

Kommentar schreiben

Kommentare: 0