Artikel mit dem Tag "spielen"



Wolkengeschichten · 12. Mai 2018
Eine kleine Wolke schwebte hoch am Himmel. Sie war traurig, denn niemand wollte mit ihr spielen. Keine Wolke hatte Zeit. Alle waren eilig an ihr vorbeigesegelt. Nur eine hatte gerufen: „Ich würde gerne spielen, aber ich muss regnen!“ „Bald regne ich auch“, dachte die kleine Wolke, und schon liefen ein paar Tropfen aus ihren Augen. Da stupste sie etwas in den Rücken. „He, ich bin ein Wolkenfisch. Schwimmst du ein bisschen mit mir?“

Post für die Seehunde · 12. Mai 2018
„Wawa, was ist das für ein gelber Kasten?“ Ein Seehundkind hat das schwimmende Ding entdeckt. Wawa wirft nur einen kurzen Blick darauf. „Der geht uns nichts an, Sasa. Fische sind viel wichtiger!“ „Der leuchtet doch aber so schön!“, ruft Sasa. Jetzt sind seine Freunde aufmerksam geworden. Was gibt es dort? Etwas Neues? Kann man damit spielen? Die kleinen Seehunde lieben Überraschungen. Die großen nicht. Wawa ruft: „Sasa, komm her! Wir müssen Fische fangen!“ Aber Sasa hört einfach nicht.
Spaß mit Zahlen · 21. April 2018
Im Hof sind zwei kleine Quollis. Eine Katze sitzt auf einer Mauer und guckt zu. Eine Weile spielen die beiden Quollis mit zwei Autos. Sie lassen sie überall herumfahren und rufen brumm-brumm und tut-tut. Die Katze legt sich hin und macht die Augen zu.

Spaß mit Zahlen · 21. April 2018
Den kleinen Zweibeinern, den Quollis, machen Zahlen und Mengen viel Spaß. Wenn sie spielen, entdecken sie immer wieder Neues. Beim Picknick taucht die Frage auf: Kann man vier Äpfel auf fünf Esser gerecht verteilen? Beim Versteckspielen erkennen sie den Unterschied zwischen geraden Zahlen und ungeraden Zahlen. Beim Wettkampf mit Murmeln wird die Menge 10 vielfältig zerlegt.Ein Eichhörnchen und die Kuscheltiere Teddy, Schweinchen und Hund sind auch mal mit dabei und vor allem die Katze.

Karlchen und Kurti · 14. April 2018
Beim Spielen in der Pause steht Karlchen auf einmal einem niedlichen Hasenmädchen gegenüber. Sie knabbert gerade an einem Möhrenspieß. Es sieht zu süß aus, wie sie mit ihren hübschen großen Zähnen ein Stück abbeißt. Karlchens Ohrenspitzen werden rot, seine Wangen auch, und seine Schnurrhaare zittern. Das Hasenmädchen guckt ihn an und lächelt. „Ich heiße Emmi, und du?“ ... KARLCHEN KOMMT ZUR HASENSCHULE